Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Geboren 1969 in Brandenburg/Havel. Aufgewachsen in Berlin-Mitte. 1989/90 Regieassistent am Volkstheater Rostock, u.a. bei Klaus Noack, Axel Richter, Franziska Ritter, Hermann Schein. 1990-1996 Studium der Theaterwissenschaften/Kulturelle Kommunikation und Germanistik an der HU Berlin, u.a. bei Joachim Fiebach, Frank Hörnigk. 1990-1993 Leitung des Hoftheater Berlin-Prenzlauer Berg, erste Regiearbeiten. 1994-1996 als Künstlerischer Leiter des projekttheaters sowie als Dramaturg und Produktionsleiter am Festspielhaus Hellerau und für die Tanzbühne in Dresden tätig. Arbeiten als freier Regisseur, Autor und Produzent in Dresden, Magdeburg, Timisoara (Rumänien), Halle/S., Pforzheim, Senftenberg, Aachen, Leipzig und Berlin (HAU, Maxim-Gorki-Theater).

Von 2005 bis 2014 Oberspielleiter und Stellvertretender Intendant am THEATER AN DER PARKAUE – Junges Staatstheater Berlin.

Daneben und danach Arbeiten in Oldenburg und Berlin (HAU), zuletzt in Konstanz, Würzburg und Tübingen.

Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 Oberspielleiter an der Landesbühne Niedersachsen Nord in Wilhelmshaven.


Portraits:

-"Immer hart am Fehler vorbei"– Porträt in der Mitteldeutschen Zeitung, von Andreas Hillger, 2002

- "Mehr wagen!" – Porträt von Patrick Wildermann, tagesspiegel, 2010

- Regisseure für das Kindertheater – Christian Rakow porträtiert Sascha Bunge für das Goethe-Institut.

- "Zum Schluss Mr. Gum" – Porträt im Neuen Deutschland zum Abschied vom THEATER AN DER PARKAUE, Luzia Tirado, 2014